Auf zwei Rädern um die Welt

Länder

Bild vom Schwielowsee mit Segelbooten an einem sonnigen Herbsttag bei einer Schwielowsee Rundtour

Motorradtour um den Schwielowsee

Eine Motorradtour um den Schwielowsee südwestlich von Potsdam versetzt den Besucher in eine andere Welt. Er ist wohl dasjenige Gewässer Brandenburgs, das mit den meisten Sehenswürdigkeiten überrascht: mit dem Schlößchen Caputh, dem alten Fischerdorf Ferch mit seiner Fischerkirche, dem Sommerhaus Albert Einsteins, dem Schloß Petzow inmitten eines ausgedehnten Lenné-Parks, und mit einem entrückten japanischen Garten.

Bild von einem BMW-Motorrad am Mont Cenis mit dem Lac de Mont Cenis und einer Bergkette im Hintergrund

Lust auf Alpenpässe

Mit dem Motorrad ein Wochenende lang seiner Lust auf  Alpenpässe freien Lauf zu lassen ist kolossal spannend: Iséran, Galibier, Mont Cenis, Col du Télégraphe, Col de la Madeleine. Die Pässe haben spannende Geschichten zu erzählen. Für ein erfüllendes Bergerlebnis ist kluge Tourenplanung unerläßlich. 

Kraftorte um den Grand Colombier

Kraftorte um den Grand Colombier in den französischen Westalpen: Warum nicht einmal eine Super-Passfahrt mit Zielen verbinden, die kaum jemand kennt? Die nicht dick auf der Karte verzeichnet oder auf dem Navi als POI gespeichert sind? Es locken ein magischer Wald, eine versteckte Kartause, eine Flugzeug-Absturzstelle und sogar einem Kernkraftwerk. Alle diese so unterschiedlichen Ziele sind verbunden durch herrliche Kurvenstrecken mit toller Aussicht.

Bild der alten Konsularstraße Via Cassia

Motorradtour Toskana – Rom

Die Motorradtour Toskana – Rom folgt dem jahrhundertealten Zug von Kaisern, Kaufleuten und Kardinälen in die Ewige Stadt. Eine wunderschöne, abwechslungsreiche Strecke abseits der großen Straßen läßt Geschichte und Geschichten erleben, die diese Tagestour unvergeßlich machen.

Bild mit einem Panorama-Blick über das Sabinerland

Motorradtour durch Umbrien

Eine Motorradtour durch Umbrien abseits der Touristenstrecken belohnt unternehmungslustige Menschen mit einsamen Kurvenstrecken ohne Ende, herrlichen Landschaften, interessanten Entdeckungen, hervorragendem Essen und netten Gesprächen am Wegesrand. Wo aber findet man das? 

Bild vom Eistreiben auf winterlichem Fluss mit Eisschollen

Erste Motorradtour zum Jahresauftakt

 

Die erste Motorradtour des Jahres ist immer etwas Besonders. Und sei sie noch so kurz – der Unternehmungsgeist erwacht und beschwingt die Planungen für die kommende Saison. Aber das kommt nicht alles von alleine. Man muß schon selbst noch einiges dazu tun.

Vorweihnachtliche Erkundungstour in Moskau

Eine vorweihnachtliche Erkundungstour in Moskau bedeutet Motorradfahren in der totalsten denkbaren Nebensaison. Wenn Väterchen Frost im Dezember eine Gnadenfrist gewährt und  erst im Januar kommt, bietet sich jetzt die wirklich allerletzte Gelegenheit, um sich umzusehen: Was geht so ab in der Stadt? Was machen die Menschen? Wie bereitet sich die russische Metropole auf die monatelange Winterstarre vor?

Unterschrift des französischen Philisophen Jean-Marie Arouet, gen. Voltaire, unter einem persönlichen Brief

Kurvenstrecken nach Ferney-Voltaire

Ein Besuch bei Voltaire

Ein Besuch von Schloss Ferney-Voltaire zeigt: Der französische Jura im Genfer Hinterland liegt zu Unrecht im Windschatten des motorradtouristischen Interesses. Kurvenstrecken, ländlich-feine Küche und vor allem der Alterssitz des Philosophen Voltaire füllen ein sattes Tourenprogramm.

Weihnachtliche Motorradtour

Daß eine weihnachtliche Motorradtour ohne Frösteln heute viel eher möglich ist als früher, verdanken wir sicher auch dem Klimawandel.  Österliches Wetter verkürzt die winterliche Sauere-Gurken-Zeit. Wir fahren von Lyon in das benachbarte Vorgebirge des Pilat, der mit Einsamkeit und herrlichen Kurvenstrecken aufwartet. Eine kürzere Tour, die es an landschaftlicher Schönheit in sich hat.

Blühende Holunderbeere im Bild

Holunderernte im Beaujolais

Die Holunderernte im Beaujolais ist besonders reizvoll, denn der September ist für uns die schönste Zeit für Motorradtouren: keine Touristen mehr, leere Straßen, goldene Sonne, angenehme Temperaturen. Eine leichtlebige Ruhe liegt über dem Beaujolais. Unsere Hausstrecke besteht fast ausschließlich aus Kurven. Und Pässe sind auch etliche dabei. Begleiten Sie uns …

Bild von der Mittagspause mit BMW R 1200 GS auf der Alpe d'Huez in den französischen Westalpen

Motorradtour zur Alpe d’Huez

Auf zu einer Motorradtour zur Alpe d’Huez! Die morgendlichen Nachrichtenmeldung elektrisiert mich: Drei Etappen der Tour de France verlaufen an diesem Wochenende durch mein Motorradrevier. Da hält mich an einem sonnigen Sonntag nichts zu Hause. Also zur Vorausbesichtigung in die Alpen. Meine Maschine wartet startbereit in der Garage. Wir sind bereit für Erlebnisse und Überraschungen!

Bild eines Lavendelfeldes in der Drome provencale

Motorradtour in die Drôme Provençale

Eine Motorradtour in die Drôme Provençale offenbart dem Reisenden auf dem Weg nach Süden zweierlei: wunderschöne Landschaft und herrliche Motorradstrecken.  Schade, daß die meisten Touristen ohne Pause auf der Autobahn Richtung bis ans Mittelmeer durchbretternFolgen Sie uns deshalb auf einem Abstecher in eine blühende Landschaft.

Bild der Autobahnbrücke über die Gorges de l'Ain mit Bergen, Wiesen und See

Motorradtour durch die Gorges de l’Ain

Eine Gorges de l’Ain Motorradtour zum Beispiel erschließt die Départements Ain und Jura mit ihrem herbem Reiz, rustikaler Küche, erdigen Weinen, würzigem Käse – und natürlich mit versteckten Kurvenstrecken, die man mit kaum jemandem teilen muß. Suivez nous.

Tuerme einer Orthodoxen Kirche

Herbstliche Motorradtour in Russland

Eine herbstliche Motorradtour in Russland bietet die letzte Chance, noch einmal auf Strecke zu gehen, bevor der kalte Wind über die russischen Weiten zu wehen beginnt.  Denn bald schon wird überraschender Schnee die Saison beenden und das Tourenfahren für die nächsten Monate eine schöne Illusion werden lassen. Auf in die Provinz!

Alice's Restaurant in Woodside, CA

Skyline Boulevard Motorradtour in Kalifornien

Die Skyline Boulevard Motorradtour in Kalifornien ist szenisch so packend und fahrerisch so anspruchsvoll wie kaum eine andere an der amerikanischen Westküste. Was macht das Besondere dieser Traumstrecke aus?

Mt. Tam in Marin Co., Kalifornien, USA

Motorradtour auf den Mt. Tamalpais in Kalifornien

Eine Motorradtour auf den Mt. Tamalpais in Kalifornien (kurz: Mt. Tam), den heiligen Berg der Miwok-Indianer, gehört zu den unvergeßlichen Motorraderlebnissen in den USA. Er ist der Zwillingsbruder des auf der Ostseite der San Francisco Bay gelegenen Mt. Diablo, der gleichfalls den Indianern heilig war. Eine kurvenreiche Straße umrundet den Berg in einer Szenerie einzigartiger Schönheit.

Zu krönen ist dieses Erlebnis nur dadurch, daß man die Strecke bei Tagesanbruch hochfährt und den Sonnenaufgang auf dem Gipfel erlebt. 

Mount Diablo

Motorradtour auf den Mt. Diablo in Kalifornien

Eine Motorradtour auf den Mt. Diablo in Kalifornien zeigt: Abseits der Hauptstraßen hat man in den kalifornischen Pacific Coast Ranges als Motorradfahrer die Strecke für sich. Im Hinterland gibt es Kurvenstrecken durch Berge, Wälder und über der Küste zu genießen, von denen man einfach nicht mehr loskommt.

Warum immer nur den „German Trail“  fahren zwischen San Francisco, Los Vegas und Los Angeles? Warum sich in der Ebene die Reifen eckig fahren? Im “hinterland” dagegen bekommt auch die letzte Rille etwas ab. Also auf in die Berge!

Bild von Weinbergen im Beaujolais

Winterliche Beaujolais Motorradtour

Eine winterliche Beaujolais Motorradtour durch das „Land der Goldenen Steine“ ist ein fahrerischer Leckerbissen. Die Maschine soll in der kalten Jahreszeit nicht in der Garage verhungern: Es locken einsame, schneefreie Kurvenstrecken durch Weinberge und Eichenwälder, trauliche Restaurants und romantische Landhotels. Und am Abend natürlich der Rotwein, mit dessen Anbaugebiet man tagsüber Freundschaft geschlossen hat.