Auf zwei Rädern um die Welt

Frankreich

Obere Loire bei Roanne, bildliche Darstellung der Flussandschaft

Motorradtour an die Obere Loire

Beim Namen „Loire“ denken die meisten gleich an die vielbesuchten Schlösser in Nordwest-Frankreich oder an eine Flußfahrt mit dem Hausboot. Nur wenige kennen jedoch ihren Oberlauf in jenem Département, das ihren Namen trägt. Dieser südliche Abschnitt ist landschaftlich ungleich schöner und fahrerisch reizvoller als der nördliche. Eine Motorradtour an die Obere Loire zeigt, daß es hier sehr interessante Motorradstrecken und Ausflugsziele zu entdecken gibt.

Bild von Esskastanien mit stacheliger Schale und Blaettern

Motorradtour zur Maroniernte am Mont Pilat

Eine Motorradtour zur Maroniernte am Mont Pilat verbindet Fahrspaß mit kulinarischem Genuß. Man muß nur die verborgenen Ecken und Sträßchen kennen, wo sich dies erleben läßt.

Bild vom Alpenblick von der Chartreuse

Motorradtour in die Chartreuse

Wenn sich im Sommer die Motorrad-Schickeria auf den populären Kurvenstrecken tummelt, weicht man besser in unbekanntere Gegenden aus. Deshalb führt unsere heutige Motorradtour in die Chartreuse. Damit ist nicht in erster Linie das Kloster, sondern der Gebirgszug gemeint. Genauer gesagt, das nördliche jener beiden Vorgebirge, die die Stadt Grenoble am Rande der Alpen einschließen. Dort ist man unter sich. Man genießt Kurven und herrliche Landschaft. Ohne „die Anderen“.

Bild vom Hospiz und Denkmal des Heiligen Bernhard auf der Passhoehe des Kleinen St Bernhard

Motorradtour zum Kleinen St Bernhard

Der eigentliche Reiz einer Motorradtour zum Kleinen St Bernhard liegt weniger im Pass selbst als in den kleineren Bergstraßen, die durch seine Region führen. Und in einem bedeutsamen historischen Ereignis. Das macht die Strecke zur guten Einführung für alle diejenigen, die noch am Anfang ihrer Tourenkarriere im Gebirge stehen. Eine schöne, interessante Landschaft wird ihre Anfahrt belohnen.